Eventrekorder

 

Wenn empfundene Herzrhythmusstörungen nicht so regelmäßig auftreten, gelingt gelegentlich die Aufzeichnung mit dem Langzeit–EKG nicht. Für diese Fälle haben wir einen Eventrekorder, diesen können sie für einen längeren Zeitraum bei sich tragen.

Kommt es dann zum Auftreten von Herzrhythmusstörungen, legen sie das scheckkartengroße Gerät auf Ihre Brust und können bis zu 3 EKGs aufnehmen und per Telefon an uns zur Auswertung versenden.